zurück zur Übersicht

Neues Deutsch oder schlechte Schulbildung? 03.11.2018

Unsere Social Network Gesellschaft findet mittlerweile für alles eine Abkürzung bzw. neue Rechtschreibung und wir verlieren unsere wunderbare Sprache. Vielfältig wie keine Zweite.

Bei Durchsicht unserer Suchanfragen Begriffe fiel auf, das „Nachtklub in Wien“, wie auch „stripklub Wien“ sehr oft vorkommt. Mit „k“, ist das neue oder alte deutsche Schreibweise? Auch Wikipedia konnte es nicht einwandfrei klären.

„Bordell Wien“, „Nachtclub in Wien“, oder einfach unter „clubs wien“ bzw. „club wien“ Googlen, damit findet Mann uns leichter.

Als wahrer Gentleman und Genießer des schönen Lebens, kennt man den EXZESS! Gentlemen-Club Vienna als solchen wie dieses gemütliche „Wohnzimmer“, in mittlerweile 26 Jahren, gemeinsam gestaltet wurde. Eine Symbiose zw. „American Bar“ und „Irish Pub“ mit den Vorzügen eines internationalen „Stripclubs“, einen altbewährten Wiener Gentlemen Club. In Jahrzehnten gewachsen, eine der letzten gemütlichen „Bar in Wien“ mit Tradition.

Das herrlich typische „Puff“ oder „Bordell Wien“ wurde abgelöst vom „Strip Club“ und „Stripclub“, klingt doch wesentlich Cooler, oder?!!

Also, jeder geschätzte Leser dieser Gedanken kennt den echten „Nacht - Club in Wien“, den Klassiker im Wiener Nightlife. Mit Entertainment Garantie, absolut attraktiven Girls und feinen Ladies, welche nur ein Ziel haben: Dir Deinen Aufenthalt Herrlich zu versüßen.

Herzlich Willkommen!

Raucherdiskussion. Wofür?

Don`t smoke
Eine politische Kampagne wünscht sich die kollektive Entmündigung.

Tatsache ist die schleichende Entmündigung. Verbote, Gebote, sinn- und hirnlose Gesetze welche uns Steuerzahler immer mehr in eine Spirale der persönlichen Entrechtung und Bevormundung führt. Angeblicher Vorwand: Passivrauchen. Besonders am Arbeitsplatz.

Welcher Bedienstete, z.B. in der Gastronomie, hat nicht die freie Entscheidung in welchem Betrieb er arbeiten möchte? Welcher Gast hat nicht die freie Entscheidung welche Lokalität er besuchen möchte?

Der Exzess! Gentlemen-Club Vienna ist einer der wenigen Clubs in Wien welche kein Problem mit Nichtraucherschutz erleben. Alle unsere Gäste sind selbstentscheidend und wir als ausgewiesenes und genehmigtes Raucherlokal in Wien, haben auch kein Problem mit Nichtrauchern.

Menschen mit inhaltlosem Lebenslauf versuchen mittels polarisierender Meinungsbildung, Politik gegen unser Grundrecht zur Selbstentscheidung medienträchtig zu inszenieren.

Ein Kompliment an unsere beiden Herren im Bundeskanzleramt, unserem Kanzler Sebastian Kurz (ÖVP) und Vizekanzler Heinz Christian Strache (FPÖ) welche bis jetzt das Rückgrat bewiesen haben uns nicht dem gesamteuropäischem „Zug der Lemminge“ auszuliefern bzw. anzuschließen, sondern Österreich mit allen seinen wunderbaren gastronomischen Einrichtungen, weitgehendst selbstentscheidend durchzusetzen.

Infos zu dieser Kampagne: www.dontsmoke.at

Inside Vorschau:

Es lohnt sich für beide Seiten…

Tagsüber arbeiten sie als Friseurin, Verkäuferin oder studieren an der Universität Wien.
Am Abend begleiten sie Dich durch ein exklusives Tete a Tete – und bei Sympathie auch ins Bett…..
Ein Mädchen erzählt von ihrem Erlebnissen – und auch, dass sie selbst Spaß am Sex hat …

 

Fortsetzung folgt demnächst.

© Gerhardus
;